Bestellhotline 05341 / 55 19 344

Orthoprocardio Granulat/Tablette/Kapseln, 30 Tagesportionen

Artikelnummer: 2013310

Granulat, 30 Tagesportionen

69,90 €


Staffelrabatte:

  8% Rabatt bei Bestellung von 2 identischen (gleiche Artikelnummer) Produkten
12% Rabatt bei Bestellung von 4 identischen (gleiche Artikelnummer) Produkten
14% Rabatt bei Bestellung von 6 identischen (gleiche Artikelnummer) Produkten
Die Staffelrabatte werden automatisch beim Einzelpreis berücksichtigt!

Sofort lieferbar

orthoprocardio – alles, was das Herz begehrt


Wichtige Mikronährstoffe für die Herz-Kreislauf-Funktion

Orthoprocardio ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Wichtige Mikronährstoffe für die normale Herzfunktion. Mit den Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA sowie Vitamin B₁ (Thiamin) als Beitrag zu einer normalen Herzfunktion.

Mit Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, sekundären Pflanzenstoffen, essenziellen Fettsäuren und weiteren Mikronährstoffen

• L-Carnitin und Coenzym Q₁₀ sind beide am Energiestoffwechsel beteiligt.
• Omega-3-Fettsäuren Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA) sowie Vitamin B₁ (Thiamin) tragen zu einer normalen Herzfunktion bei.
• Magnesium trägt zur normalen Muskelfunktion einschließlich des Herzmuskels bei.
• Vitamin B₆, Vitamin B₁₂ und Folsäure (Folat) tragen zum normalen Homocysteinstoffwechsel bei.
• Vitamin B₁, Vitamin B₂ (Riboflavin), Vitamin B₆, Vitamin B₁₂, Pantothensäure, Niacin, Vitamin C, Biotin, Magnesium, Jod, Kupfer und Mangan tragen zum normalen Energiestoffwechsel bei.
 

Weitere Darreichungsformen siehe oben unter Variante wählen.

Orthoprocardio_Granulat_Inhaltsstoffe

Zusammensetzung: 1 Tagesportion zu 15 g Granulat plus 1 Tablette und 3 Kapseln (3,4 g) = 18,4 g Gesamtfüllmenge

Orthoprocardio_GranulatJod-TabletteRotwein_Extrakt_Orthoprocardio_GranulatOrthoprocardio_Kapsel_L_Carnitin


Herzgesundheit – eine Frage der Lebensweise


Lassen Sie häufig das Auto stehen und legen Sie kleinere Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurück? Vermeiden Sie Aufzüge und Rolltreppen? Achten Sie auf Ihre Ernährung und verzichten Sie auf Zigaretten und häufigen Alkoholgenuss? Dann tun Sie damit schon viel für die Gesundheit Ihres Herzens und Ihrer Gefäße. Sie sollten folgende Risikofaktoren für die Gesundheit Ihres Herzens berücksichtigen:

Übergewicht – meistens eine Folge von falscher Ernährung und Bewegungsmangel – kann gefährlich werden, besonders wenn sich Fettpölsterchen in der Bauchregion festgesetzt haben. Achten Sie auf Ihre Ernährung und genießen Sie z. B. fette und zuckerhaltige Speisen sowie gesüßte Getränke nur in Maßen.

Planen Sie regelmäßige Bewegung in Ihr Leben ein. Dafür müssen Sie nicht besonders sportlich sein, dennbereits 30 Minuten schnelles Gehen oder Radfahren am Tag können ausreichen. Vielleicht lässt sich regelmäßigeBewegung in Ihren Alltag integrieren, dann fällt sie sicherlich leichter. Also nutzen Sie jede Gelegenheit, ob es der schnelle Gang um den Block oder die Fahrt zu Freunden mit dem Rad statt mit dem Auto ist: Wenn Sie sich zunächst nur ein wenig mehr bewegen als bisher, tun Sie schon sehr viel für Ihre Gesundheit.

Rauchen schädigt nicht nur die Lungen, sondern ist ein bedeutender Risikofaktor für die Gefäße. Aufhören ist sicher nicht einfach, aber bedenken Sie: Es ist nie zu spät. Wenn Sie es alleine nicht schaffen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber; er kann Ihnen wertvolle Tipps geben.

Stress und psychische oder emotionale Belastung können sich ebenfalls negativ auf das Herz und die Gefäße auswirken. Versuchen Sie, sich bewusst zu entspannen, und planen Sie auch im hektischen Alltag Ruhepausen ein. Nutzen Sie diese zur Erholung, z. B. mit einem Spaziergang. Nehmen Sie sich eine Auszeit und verwöhnen Sie sich selbst.

Eine falsche Ernährung kann nicht nur zu Übergewicht und den damit verbundenen gesundheitsschädlichen Folgen führen, sondern kann auch selbst direkt krank machen: Zu viel tierische Fette können Blutfettwerte (wie LDL-Cholesterin und Triglyceride) negativ beeinflussen, wodurch sich das Risiko für Gefäßverengungen und Bluthochdruck erhöht.


Weitere Bewegungstipps

Regelmäßige Bewegung trainiert die Leistungsfähigkeit des Herzens. Achten Sie aber darauf, dass Sie sich nicht kurzzeitig überfordern: Ideal sind leichte Ausdauersportarten wie Wandern, Walking, Radfahren oder Schwimmen. Bewegen Sie sich viel an der frischen Luft – das versorgt Ihren Organismus zusätzlich mit lebenswichtigem Sauerstoff und ist auch gut für die Seele.

Nach einem kleinen Spaziergang im nahen Stadtpark oder ein paar Bahnen im Schwimmbecken des nächstgelegenen Hallenbades fühlen Sie sich wie ausgewechselt. Und für Ihre psychische Gesundheit haben Sie gleichzeitig auch etwas getan.

 

Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.