Bestellhotline 05341 / 55 19 344
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
plus Kapseln 30 Tagesportionen
54,60 € 49,00 € *
/Kapseln, 30 Tagesportionen
54,60 € 49,00 € *

Orthopregna

Orthopregna: Bestens geschützt – Sie und Ihr Baby

Rundum gut versorgt

1. Phase Bei Kinderwunsch
2. Phase Während der Schwangerschaft
3. Phase In der Stillzeit

„Kinderwunsch – Schwangerschaft – Stillzeit“, diese drei Lebensabschnitte zählen zu den ganz besonderen Phasen im Leben vieler Frauen.

Erfahren Sie in diesem Ratgeber, wie wichtig eine gesunde Ernährung vor, während und nach der Schwangerschaft ist und welche Mikronährstoffe die Fruchtbarkeit und das Wohlbefinden werdender Mütter sowie die Entwicklung des Babys unterstützen
können – vom Kinderwunsch bis zum Wunschkind. Damit Sie und Ihr Baby sich rundum wohlfühlen.

Ihr orthopregna® Team

Neun Monate Vorfreude

Im Verlauf der Schwangerschaft nimmt bei den meisten Frauen die Freude über den Nachwuchs immer mehr zu. Wenn man das Baby im Bauch zum ersten Mal spürt, ist das Glück kaum zu fassen. Als werdende Mutter können Sie schon jetzt viel für die Entwicklung Ihres Babys tun, indem Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten.

Eine ausreichende Mikronährstoffversorgung schafft beste Voraussetzungen: zur Unterstützung Ihrer Gesundheit und für den optimalen Verlauf Ihrer Schwangerschaft. Außerdem fördert sie eine normale geistige und körperliche Entwicklung Ihres Kindes.

Ab dem vierten Schwangerschaftsmonat ist der Energiebedarf um rund 200 bis 300 Kalorien pro Tag (ca. +13%) erhöht – das entspricht ungefähr nur einer Portion Fruchtquark mit Obst. Der Bedarf an einigen Mutter-Kind-Mikronährstoffen steigt dagegen um einiges mehr. Hinzu kommt, dass die Essensgelüste in der Schwangerschaft – zwischen Essiggurke und Käsekuchen – häufig recht einseitig sein können und einer mikronährstoffreichen Kost entgegenstehen.

Tipps für die Schwangerschaft

Achten Sie auf einen bestmöglichen Mikronährstoffstatus, denn Sie sind jetzt die einzige Versorgungsquelle für Ihr Kind. Essen Sie aber nicht unüberlegt für Zwei: Bevorzugen Sie eine vitaminund mineralstoffreiche Ernährung.

Empfehlenswert:
• täglich mehrere Portionen frisches Obst und Gemüse sowie Getreide- und Vollkornprodukte, Milch- und Käseprodukte aus wärmebehandelter und möglichst fettreduzierter Milch (Calcium!)
• wöchentlich etwa zwei Portionen Fleisch (Eisen!) und Fisch (Omega-3-Fettsäuren!)
• in Maßen wertvolle pflanzliche Streichfette und Speiseöle, z.B. aus Raps oder Oliven

Nicht empfehlenswert:
• rohe oder nicht durchgegarte Lebensmittel, wie z.B. Carpaccio, Sushi, Mettwurst, Mayonnaise oder Rohmilch/-erzeugnisse

Vermeiden Sie körperlichen und psychischen Stress:
• Verzichten Sie jetzt konsequent auf Alkohol und Nikotin.
• Leichte Ausdauersportarten oder moderate Bewegung können das Körpergefühl und die Stimmung verbessern.
• Versuchen Sie entspannt durch die Schwangerschaft zu gehen und schaffen Sie sich Freiräume zum Regenerieren.